fullsizerender27

 

 


Information:

Titel:
Glimmernächte
Autor:
Beatrix Gurian
Verlag: Arena
Seiten: 352 Seiten
Veröffentlichung:
Juli 2016
Buchpreis: 16,99 €
Bewertung: 4 von 5

 

 

Handlung:
Pippa zieht mit ihrer Familie nach Dänemark, weil ihre Mutter sich neu verliebt hat und den Grafen Frederik von Raben heiraten will.
Schon bei der Ankunft geschieht etwas merkwürdiges, was Pippa mehr als nur beunruhigt.
Und sie merkt, dass ihre neue Familie nicht ganz ehrlich ist und bestimmten Fragen ausweicht. Doch dann passieren immer mehr unwirkliche Vorfälle und Pippa weiß nicht mehr was real ist und was nicht. Als dann noch ihr Stiefbruder Niels auftaucht ist das Chaos perfekt. Denn sie verliebt sich auf den Fleck weg in ihn, doch Niels soll angeblich verrückt sein und sie soll sich von ihm fern halten.
Doch dann taucht Niels plötzlich vor ihr auf, behauptet er wäre aus der Anstalt geflohen wegen ihr, weil er sie beschützen will. Kann sie ihm trauen?
Und dann macht Pippa eine schreckliche Entdeckung und sie muss alles dafür tun um ihre Mutter, ihren kleinen Bruder und Niels zu retten.

Meinung:
Das Buch habe ich wegen dem wunderschönen Cover und dem aufregenden Klappentext gekauft und ich wurde nicht enttäuscht. Im Gegenteil, es hat mir viel Spaß bereitet es zu lesen.
Ein Wort, was mir zu dem Buch einfällt… gruselig.
An manchen Stellen fand ich es echt gruselig. Vor allem, wenn Pippa am nächsten Tag aufwacht und plötzlich Schlamm an den Beinen hat und sie nicht weiß woher das kommt. Und die merkwürdigen Lichter die Nachts draußen im Labyrinth auftauchen. Echt gruselig.
Mit der Auflösung zum Schluß habe ich mit vielem gerechnet aber nicht mit so einer großen Sache. Die ich euch hier nicht verraten werde, da ich euch nicht spoilern möchte.
Pippa ist eine starke Protagonistin die sich nicht beirren lässt und Antworten sucht. Auch das sie sich von Niels fernhalten soll ignoriert sie einfach, denn die Anziehung zu ihm ist zu groß.
Und Niels ist der geheimnisvolle Charmeur, der angeblich verrückt sein soll.
Eine gelungene und fesselnde Geschichte, die mich bis zum Schluss nicht losgelassen hat. Denn es passiert immer wieder etwas aufregendes, spannendes, so dass ich immer weiter lesen musste.
Die Idee, die hinter dem Buch steckt, finde ich sehr gut umgesetzt und man kann durch den flüssigen Schreibstil richtig in die Welt um Schloss Ravensholm und Pippa eintauchen.

Fazit:
Ein spannendes Buch, dass mich richtig gefesselt hat. Ich würde es jederzeit wieder lesen wollen.

Advertisements