Erst die Hochzeit, dann die Liebe

Handlung:
Als der mittellose Schriftsteller Chris Valentine bei einer seiner Lesungen den millionenschweren Firmenerben Jesse Donovan kennenlernt, ist er eigentlich eher an einem Buchvertrag interessiert. Nie hätte er erwartet, dass Jesse ihm innerhalb kürzester Zeit einen Heiratsantrag macht. Jesse kann sein Unternehmen nämlich nur behalten, wenn er heiratet, und so schlägt er Chris einen Deal vor: Wenn dieser ein Jahr lang in Jesses Landhaus wohnt und seinen Ehemann spielt, winkt ihm ein Scheck über eine Summe, die er sich nicht mal im Traum vorstellen kann. Was sich anfangs wie das perfekte Arrangement angehört hat, wird jedoch zunehmend zu einer unerwarteten Herausforderung, da Chris sich immer mehr zu Jesse hingezogen fühlt, der die Zuneigung allerdings nicht erwidert. Oder nicht erwidern kann?

Meinung:
Ich war auf der Suche nach einem neuen E-Book, eine Liebesgeschichte und dann fand ich diese hier. Der Klappentext hat mich neugierig gemacht und zack, da war das E-Book gekauft.
Sogleich habe ich auch losgelegen zu lesen.
Durch den locker leichten Schreibstil habe ich schnell in die Geschichte reingefunden und habe alles um mich herum vergessen.
Chris lernt auf einer Lesung den millionenschweren Erben Jesse kennen, dieser macht Chris ein unwiderstehliches Angebot. Wenn er Jesse heiratet, bekommt er nach einem Jahr eine großzügigen Scheck, wenn er seinen Ehemann spielt.
Erst weigert er sich, doch Jesse ist hartnäckig, das gefällt mir auch an diesem Charakter sehr gut. Er geht seinen Weg und das wohl überlegt.
Ich wusste schon, dass so was nicht ohne Gefühle passieren kann, denn nach und nach empfindet Chris für Jesse mehr als nur ein Deal. Und da ist der Haken, denn er weiß nicht wie Jesse fühlt, das wurde so gut beschrieben, dass mir manchmal selbst das Herz in der Brust zerbrach, ein paar Tränchen habe ich auch verdrückt.
Die Beiden Charaktere sind perfekt aufeinander abgestimmt und lassen viel offen für Überraschungen und diese kommen, ich sag’s euch.
Es wird viel aus der Perspektive von Chris erzählt aber auch Jesse hat seinen Auftritt, was ich aber schade finde, dass es so wenige sind. Ich hätte gerne mehr in seinen Kopf rein geschaut.
Trotz allem fand ich das Buch sehr gut und auch die gewissen Szenen war mal was ganz anderes.

Fazit:
Ein gelunges Buch, mit Höhen und Tiefen und Herzschmerz bei mir. Ich muss unbedingt mehr von der Autorin lesen.

Informationen zum Buch:
Titel: Erst die Hochzeit, dann die Liebe
Autor: Shira Anthony
Seiten: 236
Verlag: Cursed Verlag
Erschienen: Januar 2017
Preis: 8,95€

Bewertung:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.