City of Bones – Chroniken der Unterwelt (1)

Handlung:
Die fünfzehnjährige Clary lebt mit ihrer Mutter Jocelyn in New York. Als diese unter höchst merkwürdigen Umständen entführt wird, offenbart sich Clary ein wohlgehütetes Familiengeheimnis: Ihre Mutter war einst eine Schattenjägerin, Mitglied einer Bruderschaft, die seit über tausend Jahren Dämonen jagt. Als Clary selbst von düsteren Gestalten angegriffen wird, rettet der ebenso attraktive wie geheimnisvolle Jace ihr das Leben. Er nimmt sie mit ins New Yorker Institut der Gruppe, und nach und nach wird Clary immer tiefer in diese faszinierende Welt hineingezogen. Doch ein tödlicher Machtkampf zwischen Gut und Böse droht die Gemeinschaft der Dämonenjäger zu zerreißen. Werden Clary und Jace es schaffen, Jocelyn zu retten und die Welt der Schattenjäger vor dem Untergang zu bewahren?
(Quelle: Randome House, Goldmann Verlag: City of Bones (1))

Meinung:
Zu allererst ein herzliches Dankeschön an das Bloggerportal, die mir das Buch als Rezensionsexemplar zu geschickt haben ❤
Und als zweites, wie bitte konnte ich diese Buch nicht mögen?
Vor ungefähr 10 Jahren, hatte ich dieses Buch mal gelesen gehabt aber ich fand es so furchtbar, dass ich nie wieder etwas von der Autorin hören oder lesen wollte.
Doch dann hatte ich mich mit einer Instagrammerin unterhalten, die mir nahegelegt hatte erst einmal mit der anderen Reihe Chroniken der Schattenjäger zu beginnen, dadurch würde mir vieles in City of Bones leichter fallen. Gesagt getan, ich habe die Reihe gelesen und bin immer noch hin und weg ❤
Und genau deswegen habe ich das Buch beim Bloggerportal angefragt, ich war mir erst nicht sicher doch dann habe ich begonnen zu lesen und dann war ich nicht mehr zu halten. Und ja dadurch das ich die andere Reihe zu erst gelesen habe viel mir einiges leichter zu verstehen.
Die Charaktere sind ein Traum, vom Bad Boy, bis hin zum schüchternen Simon ist alles dabei und von Magnus Bane brauch ich nicht anfangen, der hatte sich schon vorher in mein Herz geschlichen. Auch die Entwicklung und die Fahrt die das Buch zum Schluß aufnahm hat mir gut gefallen, so dass ich mit Herzschmerz zurück blieb und mich fragte: Was ist da gerade passiert??
Cassandra Clare hat es wirklich drauf mich zum verzweifeln, weinen und Fingernägel kauen zu bringen. Vor allem durch ihren Schreibstil bin ich nur so durch die Seiten gefolgen, was aber auch an der mehr als interesanten Geschichte liegt.
City of Bones ist etwas ganz anderes als ich gedacht habe, vieles von früher weiß ich auch nicht mehr, weswegen ich das Buch neu erleben konnte und mehr als überrascht war, was alles passiert. Clary ist für mich eine starke Person, die sich nicht heulend in die Ecke setzt und drauf wartet das der Prinz vorbei kommt und sie rettet, im Gegenteil sie lässt sich nicht unterkriegen und versucht alles um ihre Mutter zu retten.
Ich freue mich schon riesig den zweiten Teil zu lesen und frage mich wie es mit Clary und den Schattenjägern weitergeht.

Fazit:
Ein Buch mit vielen Überraschungen, Höhen sowie Tiefen. Eine einzigartige Welt wurde von Cassandra Clare geschaffen, die mich alles um mich herum vergessen lässt beim lesen.
Ich hätte nicht gedacht, dass dieses Buch mich überzeugen kann und doch bin ich jetzt ein riesiger Fan von Cassandra Clare.
Klare Leseempfehlung!

Information zum Buch:
Titel: City of Bones
Autor: Cassandra Clare
Seiten: 560
Verlag: Goldmann
Erschienen: November 2017
Preis: 10,00€

Bewertung:

Advertisements

7 Kommentare zu „City of Bones – Chroniken der Unterwelt (1)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.