The Room Mate

 

 

 

 

The Room Mate
von Kendall Ryan
aus dem LYX Verlag
Nur als E-Book erhältlich: 6,99€

 

 

 

 

Zum Buch:
Cannon ist ein Frauenmagnet, dass das nicht immer gut endet, zeigt sein letztes Abenteuer. Seine Wohnung ist völlig demoliert und muss jetzt schnellstmöglich irgendwo unterkommen. Da quartiert ihn seine Schwester bei ihrer besten Freundin Paige ein. Die Paige wo er als Junge schon feuchte Träume bekommen hat. Und nun steht sie vor ihm, heißer als je zuvor. Doch kann das gut gehen?


Meine Meinung zu dem Buch:
Wie ihr schon gelesen habt geht es um Paige und Cannon. Cannon ist ein angehender Arzt und läuft verschiedene Abteilungen im Krankenhaus durch. Paige ist eine selbstbewusste und taffe Frau, die unabhängig mit ihrem Hund Enchilada lebt.
Doch dann taucht Cannon auf und wirbelt ihr Leben kräftig durcheinander.

Zwischen frechen Sprüchen, wildem Sex und viel Alkohol getrinke, ist nicht viel dabei. Zu Anfang fing die Geschichte witzig an, manche Sätze liesen mich laut auf lachen und die Charakte haben mir auch sehr gut gefallen.

Der Schreibstil ist locker und hat mich nur so durch die Seiten fliegen lassen, zack war das Buch auch schon zu Ende. Und auch die ärztlichen Aspekte finde ich gut recherchiert, auch wenn es nicht viele waren.

Aber ab der Hälfte des Buches wurde es allerdings kompliziert. Gefühle entwickelten sich wo keine sein sollten und auch die Charaktere waren mir Schleierhaft.
Ich mein, Cannon ist irgdendwie, wie soll ich das ausdrücken, merkwürdig.
Einerseits schläft er sich durch die Weltgeschichte und andererseits sagt er sein Studium ist ihm total wichtig und will sich nicht ablenken lassen. Ähm ja!

Und dann seine Schwester, sorry aber die ging mir ein klein wenig auf die Nerven, die habe ich so gar nicht verstanden.

Aber zu Paige, die war Anfangs ganz taff und plötzlich taucht Cannon auf und was? Tja was soll ich sagen? Irgendwie waren die Charaktere meiner Meinung nach nicht stimmig und auch die Spannung/Höhepunkte haben mir gefehlt. Es war kein Drama oder extrem Herzschmerz, hier war fast gar nichts vorhanden.
Ausser einer Stelle, wo ich mich im nachhinein frage was diese zu bedeuten hatte, weil da ist sie und plötzlich wusch, eine andere Szene und der Autor geht auch nicht wieder auf dieses Detail ein. Das finde ich schade, weil ich mich als Leser frage was danach passiert ist, das hätte ein krasser Höhepunkt werden können. Aber nein, darüber wird geschwiegen. Echt schade.

Ich hätte mir mehr gewünscht, mehr Gefühle, mehr echtes Leben, mehr Spannung, mehr Herzschmerz und weniger Alkohol, irgendwas, was dieses Buch spannend macht. Aber leider, wirklich leider blieb das aus. Vom Klappentext hörte sich das für mich nach einem schönen dramatischen Liebesschmöker an, doch ich bekam laue Luft.

Und der viele Konsum von Alkohol, ob Wein, Wodka, Whiskey oder Champagner war schon extrem. Da frage ich mich, gibt es kein anderes Getränk ausser Alkohol in diesem Buch?

Den Autor und das Buch möchte ich keinesfalls schlecht reden aber so leid es mir tut, das war kein guter Start mit dieser Reihe.

Es fehlte zu viel von allem, das einzig Gute waren die Lacher am Anfang, die nach und nach verschwanden und der tolle flüssige Schreibstil.


Mein Fazit:
Eine Idee, die hätte noch mehr ausgbaut werden können, mehr Gefühle und Spannungen hätten dem Buch eine interessante Würze gegeben. Keine besondere Stellen oder Herzschmerz, leider war dies für mich kein gutes Buch, die Reihe werde ich definitiv nicht weiter verfolgen.

Keine Kaufempfehlung!


Ich danke dem LYX Verlag und NetGalley, die mir das E-Book als Rezensionsexemplar zu Verfügung gestellt haben. Schade, dass es mich nicht überzeugen konnte.

Weitere Infos zum Buch findet ihr
auf der Homespage vom LYX Verlag http://bit.ly/2FqU1Pc

Bewertung:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.