Das dunkle Herz des Waldes

das-dunkle-herz-des-waldes

 

 

 

INFORMATION
Titel: Das dunkle Herz des Waldes
Autor: Naomi Novik
Verlag: cbj
Erschienen: November 2016
Seiten: 576
Preis: 17,99€

 

 

 

 

 

Handlung:
Alle zehn Jahre holt sich der Drache ein Mädchen aus den umliegenden Dörfern, als Gegenleistung beschützt er die Dorfbewohner vor dem dunklen Wald.
Alle Bewohner glauben, dass Agnieszka beste Freundin Kasia geholt wird. Denn sie ist klug, schön und gebildet. Doch am Tag der Wahl, wird nicht Kasia geholt, sondern Agnieszka.
Sie ist verwirrt und hat Angst, weil niemand weiß was genau der Drache all die Jahre mit den Mädchen anstellt. Bald schon merkt Agnieszka, dass mehr hinter dem Drachen, dem dunklen Wald und ihr selber steckt.

Meinung:
Ein lieber Dank geht an das Bloggerportal, die mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben. Ich habe mich riesig gefreut, als es zugestellt wurde und habe auch gleich angefangen zu lesen.
Sofort war ich im Geschehen drinnen. Die Atmosphäre des Buches wurde Seite für Seite immer düsterer. Die Geschehnisse immer dramatischer und spannender und mit Agnieszka  hat das Buch eine sehr gute Protagonistin, die sich von
nichts unterkriegen lässt.
Auch die Szenen mit dem Drachen, wie sie ihn zum verzweifeln brachte, fand ich herrlich erfrischend. An einigen Stellen musste sogar ich lachen.
Als ich das Buch las, habe ich mich zurück an die Märchen-Filme erinnert, die früher immer auf ZDF und Kika liefen wie z.B. der Salzprinz oder der Eisbärkönig.
Ungefähr so habe ich mir auch das Buch vorgestellt, das in einer alten Zeit spielt.
Ohne modernen Schnick-Schnack, sondern wirklich nur auf das Mittelalter bezogen.
Das fand ich super gelungen und eine gute Abwechslung zu den neumodischen Büchern mit ihrer neu modernen Technik und ihren Liebesdramen. Hier wurde sich auf die Magie und auf die starke Protagonistin konzentriert.
Einziges was ich zum Schluß sehr schade fand, war das Ende. Die letzten Seiten fand ich im Gegensatz zum Rest des Buches eher flach. Da hätte die Autorin noch einen kleinen Schwung mit reinbringen können.

Fazit:
Ein Buch, das ich in der Art noch nicht gelesen habe und gerade zu verschlungen habe, weil es mir so gut gefiel. Leider war das Ende für mein Befinden etwas zu flach. Trotz allem kann ich dieses Buch jedem ans Herz legen. Leseempfehlung!

Bewertung:
4-feder

Ihr seid Neugierig auf das Buch? Dann schaut doch gleich hier vorbei.

Ich wünsche euch eine wunderschöne Lesezeit.

Eure Sophie