Einzelband oder lieber Reihe?

img_0734
Willkommen zu einem neuen Thema auf meinem Blog, ich widme mich heute der Frage Einzelband oder doch lieber Reihe?

Ich habe schon oft die Frage gehört, ob man lieber Einzelbände liest oder doch eher Reihen? Und ich habe mich gefragt, was lese ich gerne?

Einzelbände haben ein abgeschlossenes Ende, meistens. Es gibt nur einen Punkt in diesem Buch der verfolgt wird und am Ende zum Abschluss gebracht wird.
Manchmal finde ich es schade, dass mit einem Einzelband eine gute Geschichte vorbei geht, da bin ich dann doch froh eine Reihe zu lesen.

black-blade

Doch hier muss ich jetzt etwas ausschweifen.
Ich liebe Reihen, ich kann länger in einer Geschichte verweilen, länger mit den Protagonisten mitfiebern, leiden, verrückt werden und und und.
Leider gibt es aber auch Reihen die nie Enden wollen, wo ich mich Frage, wo ist der Sinn der ganzen Sache? Irgendwann ist es wie ein zähes Kaugummi, dass ich nicht mehr los werde.
Da bin ich der Meinung nach einer bestimmten Anzahl an Büchern reicht es auch, die Autorin muss jetzt nicht über 30 Bücher oder mehr raus bringen, denn dadurch verliert sich auch der Schreibstil oder die Geschichte. Da sollte man als Autor/in auch die Handbremse ziehen, finde ich.

Versteht mich nicht falsch, ich liebe es lange in einer Reihe zu verweilen aber für mich zählt die Qualität und die leidet mal zu mal mehr, desto mehr Bücher erscheinen, so mein Empfinden. Weswegen ich dann lieber einen Einzelband vorziehe.

einzel

Wie ihr merkt, es ist gespalten bei mir, daher muss ich sagen, ich bin für Beides aber bei Reihen bin ich eher der Typ der sagt, ein gesundes Maß ist in Ordnung.

Was ist eure Meinung? Einzelband oder doch liebe Reihe? Lange Reihen oder doch eher kurze? Was sagt ihr? Schreibts in die Kommentare, bin gespannt was ihr dazu sagt.

Eure Sophie

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: