Lesemonat Januar

Herzlich Willkommen zu meinem ersten Lesemonat im neuen Jahr.
Da ich in den vergangenen Monaten kaum zum Lesen kam, hätte ich nicht gedacht das sich dies im Januar ändert.
Doch ich habe tatsächlich 7 Bücher gelesen.
Unter anderem habe ich mir im neuen Jahr vorgenommen angefangene Bücher zu beenden. Und ich kann euch sagen, das ist kein kleiner Stapel. Tatsächlich finde ich Tag für Tag mehr Bücher in mein Regal, die ich mal angefangen habe.

Gerade deswegen habe ich auch gleich vier Bücher beendet, wo ich im nachhinein sehr begeistert war. Denn das waren auch eine meiner Sorgenkinder. Ich bin mit ihnen am Anfang nicht warm geworden und dachte das werde ich auch nie. Wie ich mich täuschen konnte.

die-rote-koenigin-2Die rote Königin
Bewertung: 4 von 5
Das Buch lag schon eine gefühlte Ewigkeit auf meinem Sub. Ich hatte die ersten 50 Seiten vor zwei Jahren gelesen, bin leider nicht in die Geschichte rein gekommen. Die Protagonistin konnte mich nicht begeistern, genauso das ganze drum herum der Geschichte. Ich beschloss aber im Januar dem Buch eine dritte Chance zu geben und was soll ich sagen? Das Buch habe ich in wenigen Tagen durch gesuchtet. Ich konnte mit dem Lesen gar nicht mehr aufhören, so spannend wurde es Seite für Seite.
Jetzt muss nur noch der zweite Band her.

zum-wilden-eck
Zum wilden Eck

Bewertung: 4 von 5
Bei dem Buch liegt es anders. Ich war völlig begeistert von der Idee, dass waschechte Hunde, in dem Fall Möpse einen Mord aufklären wollen, sollten.
Doch da die Geschichte aus der Perspektive der Hunde erzählt wird, war mir das nach 100 Seiten etwas zu viel. Denn der eine Hund hat sich etwas dämlich angestellt, woraufhin der andere ihm immer alles erklären musste. Das war Stellenweise sehr anstrengend gewesen.
Aber auch dieses Buch habe ich nun beendet und kann im nachhinein sagen, dass es ganz interessant und auch sehr lustig war.

young-sherlock-holmes
Young Sherlock Holmes – Der Tod liegt in der Luft

Bewertung: 4 von 5
Dieses Buch habe ich geholt, weil ich gerne mal was anderes lesen wollte.
Am Anfang habe ich nicht in die Geschichte gefunden und wollte es auch schon aussortieren, doch ich dachte mir im Monat Januar gibst du dem Buch noch eine Chance.
Und ich muss sagen, es war die richtige Entscheidung. Ab knapp der Mitte wurde es richtig spannend und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Ich werde mir definitiv den zweiten Band holen.

 

img_8345

 

 

Schatten über Falkenstein
Bewertung: 4,5 von 5
Dieses Buch fand den Weg als Reziexemplar zu mir. Ich fand die Idee, die Welt in dem Buch sehr interessant. Über dieses Buch habe ich bereits eine Rezension geschrieben. Diese findet ihr hier.

 

 

 

oldhorster-moor

 

 

Oldhorster Moor
Bewertung: 5 von 5

Zu diesem Buch habe ich bereits eine Rezension geschrieben. Weswegen ich nicht näher auf dieses Buch eingehen werden. Die Rezension findet ihr hier.

 

 

 

eliza-will-fahrrad-fahren

 

 

Eliza will Fahrrad fahren
Bewertung: 5 von 5
Auch zu diesem Buch habe ich eine Rezension geschrieben.
Diese findet ihr hier.

 

 

 

anonym

 

Anonym
Bewertung: 4 von 5 
Durch Instagram bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden. Die Idee fand ich interessant und es war auch sehr Action reich. Vor allem die Spannung baute sich Seite für Seite auf. Aber dann lag es wieder angefangen auf meinem SUB. Weswegen ich im Januar beschlossen habe es zu beenden und oh mein Gott, war das spannend zum Schluß. Ich hatte richtige Nervenflattern gehabt. Definitiv wird es nicht das letzte Buch von den Beiden sein.

 

 

Und damit wären wir mit dem ersten Monat des Jahres nun auch durch.
Was habt ihr im Monat Januar gelesen, dann schreibts in die Kommentare. Bin gespannt wie euer Lesemonat ausgesehen hat.

Ich wünsche euch eine wunderschöne Lesezeit.

Eure Sophie